GIRLS GO MOVIE zu Gast bei

GIRLS GO MOVIE ist engagiert in regionalen und überregionalen Netzwerken und setzt sich für die Sichtbarkeit des weiblichen* Blicks im Film und dem gesellschaftlichen Diskurs ein. So ist das Projekt immer wieder zu Gast bei Partnerfestivals, wie dem Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg, aber auch in Museen, Bibliotheken, auf Kulturveranstaltung oder in Netzwerken und trägt eure Visionen und Geschichten in kuratierten GGM-Filmrollen, Vorträgen und in Diskussionsrunden weiter und veranstaltet Workshops zu unterschiedlichen Themen.

GIRLS GO MOVIE Filmrolle beim 70. Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg – gezeigt werden ausgewählte Kurzfilme aus den letzten fünf Festivaljahren. Im Anschluss an die Filmscreenings findet jeweils ein Filmtalk statt.

Freitag 19.11., 15.15 Uhr – Luxor Red, Heidelberg
Samstag 20.11., 16.00 Uhr – Stadthaus N1, Mannheim


Wie ist der Blick junger Mädchen* und Frauen* auf die Welt? Was hat sie dazu bewegt, sich im Medium Film auszuprobieren? Und welche Berufe gibt es überhaupt im Bereich Film und Mediengestaltung? All das könnt ihr im Anschluss an die Filmrollen in einem Gespräch mit den jungen Filmemacher*innen herausfinden. Nachdem ihr gesehen habt, welche Filme sie für das Festival produziert haben, wird es sicherlich viele Fragen geben – und vielleicht auch Anregungen, falls ihr selber aktiv werden wollt und ein Filmprojekt plant.

GIRLS GO MOVIE Workshop zum Jugendfilm SHORT VACATION im Rahmen des 70. Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg

Donnerstag 18.11., 11.00 Uhr – Stadthaus N1, Mannheim
Freitag 19.11., 11.30 Uhr – Karlstorkino, Heidelberg
Bitte um Anmeldung unter: berkler@girlsgomovie.de



Wir wollen uns gemeinsam den Jugendfilm ›Short Vacation‹ anschauen und uns in einem Filmcoaching Workshop danach wichtige Fragen stellen: Wie entsteht ein Film? Aus welchen Bestandteilen setzt er sich zusammen? Welche Berufe arbeiten bei einer Filmproduktion miteinander? Welche künstlerischen Mittel tragen dazu bei, dass der Film uns gefällt? Eure eigenen Erfahrungen sind dabei wichtig! Danach dürft ihr selbst aktiv werden. Zwei Fachfrauen werden euch dabei unterstützen, eure Ideen zu entwickeln. Mit vorhandenen Tablets könnt ihr euch selbst als Filmemacher*innen und Schauspieler*innen ausprobieren und euren Blick auf die Welt verwirklichen.

19. Oktober 2021, 09.30-12.30 Uhr – Fachtag gender@media der LAG Jungenarbeit BW e.V: GIRLS GO MOVIE Workshop für Fachkräfte

In dem dreistündigen Workshop haben Sie Gelegenheit, das Format GIRLS GO MOVIE mit seinen Wirkungsfeldern kennenzulernen.

Zum Auftakt des Workshops wird es einen Einblick in die Funktions- und Arbeitsweisen im Projekt geben. Dem folgt ein Impulsvortrag von Dr. Kathrin Lämmle, sowie eine Auswahl von Kurzfilmen projektbeteiligter Filmemacherinnen, die einen Einblick in die Sichtweisen der Mädchen und jungen Frauen zum Thema Gender und Medien geben. Im dritten Teil des Workshops wird Ruth Hutter in kurzen Übungen und Aufgabenstellungen kreative Wege des Filmcoaching aufzeigen.

Anmeldung unter: https://www.lag-jungenarbeit.de/gendermedia/

30. September 2021, 17.00 Uhr – GIRLS GO MOVIE trifft Rhein-Neckar:
Das Jahrhundert der Frauen startet jetzt


Wie ist es für Frauen in der heutigen Zeit im Berufsleben erfolgreich zu sein? Ist die Gleichbereichtigung in der Arbeitswelt angekommen? Und wie wirkt sich die aktuelle Gender-Debatte darauf aus?
Diesen und weitere Fragen möchten wir gerne gemeinsam mit Ihnen nachgehen und laden Sie herzlich ein zu unserer 2. Diskussionsrunde „Das Jahrhundert der Frauen startet jetzt“ in unserer Veranstaltungsreihe GIRLS GO MOVIE trifft Rhein-Neckar: Die Blickwinkel junger Mädchen und Frauen auf die Welt - diskutiert mit Fachmenschen aus der Metropolregion Rhein-Neckar.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Diskussion zum Thema der Veranstaltung.
Anmeldung unter: www.m-r-n.com/girlsgomovie

07. September 2021, 20.30 Uhr – zu Gast bei
Kinokult Open Air am ALTER (Alter Messplatz, Mannheim). Eintritt frei!

Präsentiert werden 3 Kurzfilme aus vergangenen Festivaljahren:
Tanz der Zuckerfee R: Marie-Celestine Cronhardt-Lück-Giessen (2019), 1:06 min
The Awakening R: Julia Marber (2020), 7:14 min
Hexenjagd, R: Vanessa Stachel (2019), 10:54 min

06. Juli 2021, 16.30 Uhr – zu Gast bei
Woche der Medienkompetenz Rheinland Pfalz

Online-Workshop "Was geht alles mit dem Handy? – professionelles Filmen" mit der Filmemacherin Sofia Samylova. Anmeldung an Lena Berkler unter berkler@girlsgomovie.de.

18. Juni 2021 – GGM im Gespräch mit Kindermedienland BaWü
"Warum verdient Medienbildung mehr Platz in der Schule und wie wirkt sich aktive Medienarbeit auf die Softskills von Schülerinnen und Schülern aus?"
Christian Reinhold (KiMeLa) mit Kristin Lauer und Dr. Kathrin Lämmle (GGM)

24. April bis 08. Mai 2021 – zu Gast bei Bodyleaks – Festival for Female Empowerment & Interconnection
Ausgewählte Kurzfillme im Online-Programm von Toyah Kaufmann und Bianca Scali.

22. April 2021 – Zu Gast beim Girls´Day Grünstadt
Online-Veranstaltung zu Berufsperspektiven im Film und Erfahrungsbericht der Filmemacherin Lilith Jörg (14J.). Mit ausgewählten Filmen des vergangenen GGM-Filmfestivals.

4. März 2021 um 17 Uhr - GIRLS GO MOVIE trifft Rhein-Neckar
Online-Veranstaltung in Kooperation mit dem Verband Rhein-Neckar. Die Blickwinkel junger Mädchen und Frauen auf die Corona Situation - diskutiert mit Fachmenschen aus der Metropolregion Rhein-Neckar.

Statements zu Corona – GGM Teilnehmerinnen 2020